Zauberweihnacht in Freiberg – Weihnachten wieder daheim

…oooohhh, die letzte „Zauberweihnacht“ auf dem schönsten Christmarkt der Welt, nämlich in Freiberg – unserer Geburtsstadt – ist gespielt. Schön war´s! Es fühlt sich jedes Jahr an wie eine Art große Wiedersehensfeier mit Freunden und Bekannten aus der „alten Heimat“. Die Sache mit dem Schnee wird am Weihnachtstag nichts werden – so oft wir auch bei den zahlreichen „Zauberweihnachten“ das „Schneeflöckchen“ gespielt haben, aber ein ordentlicher Wind hat uns in den letzten Tagen durchgepustet…nicht sehr kalt ist’s draußen aber trotzdem ist es vor unserem kleinen Öfchen mit dem Feuer drinnen recht gemütlich. Die Räuchermannchen und -häuschen räuchern nahezu am laufenden Band und immer bevor wir glatt ersticken, öffnen wir dann doch mal die Terrassentür – schon, um mit dem Bruno hoch auf den Berg in den kleinen Wald zu stromern.
Es hat sich tatsächlich eine heimelige Adventsstimmung eingestellt während wir mit unserem Programm durch die Lande zogen.

Schließlich wird mit Radau und Glitzersternen am Himmel, mit klingenden Gläsern und tausend guten Vorsätzen das alte Jahr verabschiedet und das Neue begrüßt. Dass alle Wege, auf denen Sie wandern/Ihr wandert, auch duftende Blumen und viele nette Überraschungen bereithalten, dass Euch/Ihnen die Gesundheit ein treuer Begleiter bleibt und dass immer ein hoffnungsvolles Licht Ihre/Eure Schritte säumt, das wünsche ich von Herzen!

Beste Grüße,
die
Conny Borgwardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.