Freie Trauung im Zaubersonnenschein

Wie haben wir ihn uns herbeigesehnt: Diesen herrlichen Sonnenschein für diesen besonderen Tag! Und wie bestellt, lachte „Klärchen“ das glückliche Paar und dessen gutgelaunte Gäste mit einer Hingabe an, dass es fast schon zuviel des Guten war. Nein, alle hatten sich tolles Sommerwetter bestellt, nun wollten wir auch zufrieden sein!
Und so flanierten die leicht und festlich gekleideten Gäste über die saftig grüne Wiese hin zum Trauraum in der Nähe eines hübschen Springbrunnens, der fröhlich vor sich hinplätscherte und die mediterrane Stimmung des Tages an diesem Ort noch unterstrich. In meiner Rolle als Freie Rednerin und Musikerin/Sängerin gemeinsam mit meinem Pianisten Moritz Töpfer, hatte ich wieder einmal das Vergnügen die räumliche Freiheit dieser tollen Location, des „Rittergutes Limbach“ bei Wilsdruff, genießen zu dürfen. Ja, die Umgebung, in der so ein schönes Fest stattfindet, hat doch entscheidende Auswirkung auf das Gefühl, das in allen Beteiligten auslöst wird. Hier spürt man den Hauch der Geschichte, hier spürt man die Seele der alten Gemäuer und Bäume, hier atmet man das Leben.
Da schritt die schöne Braut gemeinsam mit den beiden Kindern durch ein Spalier aus farbigen Bändern und Blumen, vorbei an allen lieben Gästen zum Trautisch, wo der Bräutigam bereits wartete. Ein Raunen ging durch die Gästeschar und die Zeit schien einen Augenblick lang still zu stehen. Die Geschichte meines Paares wie aus dem Liebesroman, eingestreut ein paar Dinge, die das Leben so mit sich bringt…die Vergangenheit in Ausschnitten erzählt und über die Zukunft nachgedacht – alles mit einem Augenzwinkern und mit einigen philosophischen Eckpunkten zusammengehalten, mit viel Gefühl und Zeit für das Geschehen, so ging eine gemütliche gemeinsame Zeitstunde zu Ende, die jedoch ja nur der Auftakt zur Feier war, die im netten Kreise der Lieben bestimmt bis in die späten Abendstunden hinein das Wunder der Liebe zelebriert hat.
Mein liebes Paar! Ich wünsche Euch alles Glück der Welt auf Eurem Weg zu zweit (..zu viert) im Stande der Ehe! Möge Euch jeden Tag ein Lichtstrahl den Weg erhellen und ein Lächeln auf das Gesicht zaubern!
Viele Grüße zu Euch und vielen Dank für Euer Vertrauen in mich/uns,

Eure
Conny Borgwardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.