Wie schön… – Freie Trauung im Winter

..die Sommermonate des Jahres 2019 sind Geschichte. Wunderbar waren die milden Tage, die bunten Freien Trauungen auf Streuobstwiesen, alten Höfen, auf hübschen Schlössern und an plätschernden Bächlein…Vielen Dank für Ihr und Euer schier grenzenloses Vertrauen, das mir entgegengebracht wurde meine lieben Paare! Nun nähert sich die Zeit der Winterhochzeiten. Auch dann – oder GERADE dann – sind glitzernde, ganz individuelle Freie Trauungen möglich! Im Winter zu heiraten, erfordert nur scheinbar mehr Mut als eine Sommerhochzeit. Es gibt sogar eine Menge Vorteile: Kein „Gebibber“, ob nun Zeremonie drinnen oder draußen – Dieser Punkt wird auf alle Fälle im Warmen stattfinden. Ein lauschiger Raum mit knisterndem Kaminfeuer vielleicht, mit leuchtenden Kerzen ringsum …In einem Berghof ganz weit oben könnten die rieselnden Schneeflocken in der Sonne wie bunte fallende Blütenblätter erscheinen, wenn Sie mit rosigen Wangen und vom Kaminfeuer gut durchgewärmt für ein paar Ihrer Fotos in die knackig kalte Winterluft nach draussen gehen. In den kühlen Monaten sind begehrte Locations leichter zu ergattern als im Sommer. Geringere Nachfrage bedeutet natürlich auch günstigere Preise und die Dienstleister sind besser aufgestellt als in der Saison.
Auch die Conny Borgwardt bietet wie jedes Winterhalbjahr einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis einer von mir/uns (Conny und Pianist) ausgestalteten wunderhübschen Freien Trauung an…Na denne, liebe schnellentschlossene Paare! 2019 und der Winter 2020 bieten noch ein paar Wochenenden, in denen wir zusammen Ihren Großen Start in Ihr gemeinsames Glück zelebrieren könnten. Nur Mut! Ich freue mich auf Sie!
Herzlichst,
Ihre Conny Borgwardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.