Trauung im Standesamt

Der eher nüchterne Charakter der standesamtlichen Heirat wird durch gefühlvolle Texte und romantische Melodien zum unvergesslichen Erlebnis in dessen Rahmen Sie in angenehmer Atmosphäre mit Ihrem Partner den Bund fürs Leben schließen. Lassen Sie sich verzaubern!

Beginnend von der leichten Untermalung durch den Pianisten beim Hereintreten, über stimmungsvolle Lieder zum Beispiel nach dem Ringwechsel bis hin zur musikalischen Abrundung während der Gratulation durch Verwandte und Freunde – so bekommt Ihre Standesamtliche Trauung/Verpartnerung eine ganz persönliche Note!
Angepasst an die räumlichen Gegebenheiten, ob Standesamt oder Burgsaal, biete ich eine kleine, unauffällige, aber effektive Beschallungstechnik an.

Mein Angebot für Sie und Ihre standesamtliche Trauung

  • Planung, Konzeption und Umsetzung der musikalischen Untermalung Ihrer Zeremonie,
  • alle Vorgespräche und Beratungen, Titelabfolge in der Rede des Standesbeamten und musikalische Auswahl betreffend,
  • Ideen und Erfahrungen aus meiner langjährigen Arbeit für den Großen Tag
  • Organisation und Absprache mit den Verantwortlichen des Standesamtes/der Heiratslocation, um meinen Auftritt perfekt zur Geltung kommen zu lassen,
  • außerdem: Ausführung Ihres Auftrages mit Herz und Verstand sowie einer Menge Erfahrung aus mehreren Jahren Bühnen- und Höchzeitssängerinnen – Tätigkeit, auch als Freie Traurednerin und „Taubenflüge-Macherin“
  • Ihren nach der Trauung stattfindenen Sektempfang oder Ihr Kaffeetrinken untermale ich für etwa 60-90 Minuten gemeinsam mit meinem Pianisten auf Ihren Wunsch sehr gerne,

Hören sich hier eine kleine Kostprobe an und überzeugen Sie sich selbst.
https://

Beachten Sie mein Angebot für Trauungen ab Mai 2015!!

Ich freue mich auf Ihre unverbindliche Anfrage!

Ihre  Hochzeitssängerin Conny Borgwardt