Was sollten Sie von einer Hochzeitssängerin erwarten

In den letzten Jahren meiner Laufbahn als Hochzeitssängerin und Sängerin in Sachsen, im Raum Braunschweig, Berlin sowie den schönsten Traulocations Deutschlands klingelt immer öfter in meinem Büro das Telefon und eine verzweilfelte Stimme am anderen Ende der Leitung erzählt mir von deren geplanten Trauung in naher Zukunft und die plötzliche und ohne Grund erfolgte Absage der Sängerin oder des Musikers/der Musiker, der/die die musikalische Umrahmung der Zeremonie oder die Musik für den Abend der Hochzeit übernehmen wollte/n. Ob ich nicht helfen könne?

Professionelle Einstellung ist Gold wert

Ob Hochzeits Dj, Hochzeitsband oder Sängerin für Ihre Trauung: wer wirklich professionell arbeitet, kümmert sich um „seine“ Paare, hält mit ihnen Kontakt und sorgt sich um die Umsetzung von deren Wünschen mit Leib und Seele.

Natürlich können unvorhersehbare Dinge wie eine Krankheit vorkommen. In diesem Fall versteht es sich allerdings von selbst, dass durch die eigentlich vorgesehenen Hochzeitsmusiker versucht wird, eine adäquate Lösung zu finden, so zum Beispiel Ersatzsängerinnen zu empfehlen sowie Notenmaterial und Instrumentalversionen zur Verfügung zu stellen.

Nicht nur die berührende Stimme ist also ein Kriterium, nach dem Sie bei der Auswahl Ihrer Hochzeitssängerin oder Ihrer Unterhaltungsmusiker für Ihren Großen Tag schauen sollten. Meiner Meinung nach spielt die professionelle Einstellung der Musiker und deren organisatorisches Können, dass natürlich mit der Berufserfahrung zunimmt, eine genauso große Rolle. Viele Details müssen mit den Verantwortlichen der Kirche/des Standesamtes/des Feierortes abgestimmt werden. Nichts darf vergessen werden. Stellen Sie sich das Fiasko vor, wenn die Hochzeitssängerin zwar mit Ihnen die Lieder abgestimmt hat, aber den Kontakt zum Pfarrer oder Standesbeamten nicht genutzt hat und dieser nun ganz verdutzt ist über das Auftauchen der Sängerin. Die Trauung wird ein reines „Zusammengestoppel“ werden…

Anspannung und Vorfreude erwünscht

Gefühl, Bühnenerfahrung und Selbstbewusstsein sind weitere unerlässliche Charaktereigenschaften einer professionellen Hochzeitssängerin bzw. einer Musikband. Wenn sich die Möglichkeit ergibt und Sie die Sängerin Ihres Vertrauens im Vorfeld persönlich kennenlernen können, dann nutzen Sie die Gelegenheit! Selbst ein Probesingen in einer Kirche oder einer anderen Räumlichkeit in Ihrer Nähe, dürfte möglich zu machen sein. Vielleicht gibt es auch einen öffentlichen Termin zum Probehören? Falls die Fahrstrecke zu weit ist, können Sie genausogut am Telefon bei einem lockeren Gespräch feststellen, ob „die Chemie“ zwischen Ihnen stimmt. Schließlich lassen Sie die Frau/die Musiker an einem ganz intimen Moment in Ihrer beider Leben teilhaben.

Erfahrung macht überzeugend

Nicht jeder, der akzeptabel singen kann, ist auch gleichzeitig geeignet, mit Ruhe und Ausstrahlung den Augenblick eines so besonderen Anlasses wie einer Trauung, direkt neben dem Altar stehend, zum Glänzen zu bringen. Die Anspannung, die nicht nur Gäste sondern natürlich auch den professionellen Redner und die Hochzeitssängerin packt und das Knistern in der Luft, sollten von Ihrer Hochzeitssängerin in einen emotionsgeladenen, kraftvollen Auftritt umgewandelt werden können.

Repertoire ganz nach Wunsch

Gute Sängerinnen und Hochzeitsmusiker für Ihre Feier sind flexibel, haben ein großes Repertoire aus vielen Musikrichtungen und studieren auch extra für Sie sogar „exotische“ Songs ein. Schließlich stehen ausschließlich Ihre Wünsche an diesem Tag im Vordergrund!